Pressemitteilungen

Zurück

Lübeck, den

Hans Adolf Fretwurst verstorben

Zum Tode des langjährigen Mitgliedes der SPD-Bürgerschaftsfraktion und zweiten stellvertretenden Stadtpräsidenten Hans Adolf Fretwurst erklären der Vorsitzende der Lübecker SPD Peter Thiess und der Vorsitzende der SPD-Bürgerschaftsfraktion Jan Lindenau:

„Die Lübecker SPD und die SPD-Bürgerschaftsfraktion trauern um das langjährige SPDMitglied Hans Adolf Fretwurst, der vor wenigen Tagen im Alter von 82 Jahren verstorben ist.

Hans Adolf Fretwurst war seit dem 1. August 1956 Mitglied der Lübecker SPD und in der Zeit von 1978 bis 1990 Mitglied der Lübecker Bürgerschaft, und neben seiner aktiven Mitarbeit in verschiedenen Ausschüssen der Bürgerschaft von 1986 bis 1990 zweiter stellvertretender Stadtpräsident.

Hans Adolf Fretwurst stand durch seine Tätigkeit als Rechtssekretär, sein gewerkschaftliches Engagement beim Deutschen Gewerkschaftsbund und in seiner ehrenamtlichen Tätigkeit in der Bürgerschaft und ihren Fachausschüssen für eine enge und vertrauensvolle Zusammenarbeit zwischen der Lübecker Sozialdemokratie und dem Lübecker DGB, seinen Einzelgewerkschaften und den Betriebsräten und Belegschaften. Eine aktive Interessenvertretung für die arbeitenden Menschen in der Lübecker Bürgerschaft war für ihn eine Selbstverständlichkeit.

Besondere Herzensangelegenheit waren die Interessen der Lübecker Kleingärtner, der Erhalt der Anlagen, die Ausgestaltung der vertraglichen Beziehungen zwischen der Stadt als Verpächter und den Kleingartenvereinen, Niedriges Einkommen durfte nach seiner festen Überzeugung kein Hindernis für einen Kleingarten sein. Die Interessen der Kleingärtnerinnen und Kleingärtner waren trotz gelegentlicher Meinungsverschiedenheiten bei Hans Adolf Fretwurst in guten Händen.

Für sein ehrenamtliches politisches Engagement in der Lübecker Bürgerschaft wurde Hans Adolf Fretwurst 1990 mit der Ehrenplakette der Hansestadt Lübeck und 1997 mit der Ehrennadel des Landes Schleswig-Holstein ausgezeichnet.

Hans Adolf Fretwurst hat sich um die Hansestadt Lübeck verdient gemacht“

Zurück

Kontaktformular öffnen

Fernmündlich oder per Mail

Tel.: +49 (0)451 - 122 1036

Bitte addieren Sie 2 und 3.