< Juli 2019 August 2019 September 2019 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 
 
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
Aktuelle Pressemitteilungen 2013 rund um die SPD Fraktion

Pressearchiv 2014

Jan Lindenau

Lübeck, den

Flughafen-Entscheidung Folge des Bürgerentscheids

Zur Entscheidung der Bürgerschaft die Miet- und Pachtverträge mit der PuRen Germany GmbH fortzuführen und damit dem Flughafenbetrieb weiterhin zu ermöglichen, erklärt der Vorsitzende der SPD-Bürgerschaftsfraktion, Jan Lindenau...

Weiterlesen …

 
Jan Lindenau

Lübeck, den

Segelflugsport

Der Vorsitzende der SPD-Bürgerschaftsfraktion Jan Lindenau und der Vorsitzender der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Torsten Fürther sowie Bruno Böhm von den FREIEN WÄHLERN erklären zu dem gestrigen Beschluss der Bürgerschaft zum Flughafen Lübeck Blankensee...

Weiterlesen …

 
Jörn Puhle

Lübeck, den

Groß Steinrade: Wieder leere Versprechungen ohne Konzept

Zum Beschluss der Bürgerschaft, die Grundschule in Groß Steinrade zu sanieren und auszubauen, erklären der bildungspolitische Sprecher der SPD-Fraktion, Jörn Puhle und der Vorsitzende der SPD-Fraktion, Jan Lindenau: „Bildung ist der Schlüssel zur Chancengleichheit. Bildung ist ein Grundrecht. Sie ermöglicht aktive und kritische Teilhabe an allen Bereichen des öffentlichen Lebens...

Weiterlesen …

 
Andreas Sankewitz

Lübeck, den

Stromschulden senken – Stromsperren vermeiden!

Zum Thema erklärt der Vorsitzende des Sozialausschusses, Andreas Sankewitz (SPD): „Unter dieser Leitlinie hat es Kooperationsverhandlungen zwischen den Lübecker Stadtwerken, dem Jobcenter Lübeck und dem Fachbereich Soziale Sicherung der Hansestadt Lübeck gegeben. Unter der Moderation des Vorsitzenden des Sozialausschusses, Andreas Sankewitz einigten

Weiterlesen …

 
Jan Lindenau

Lübeck, den

Fußball:: SPD-Fraktion lässt sich nicht „bewirten“

Zur Einladung des Koordinierungsbüro Wirtschaft Lübeck (KWL) im Anschluss an die Bürgerschaftssitzung am 26.06.2014 erklärt der Vorsitzende der SPD-Bürgerschaftsfraktion, Jan Lindenau: „Die Mitglieder der SPD-Bürgerschaftsfraktion werden der Einladung der KWL nur dann folgenden, wenn sichergestellt ist, dass ein Unkostenbeitrag erhoben bzw. ein Verkauf der Speisen und Getränke an die Mitglieder der Bürgerschaft sichergestellt ist.

Weiterlesen …

 
Jan Lindenau

Lübeck, den

Ferienwohnungen in der Altstadt - Fluch oder Segen?

Immer mehr Ganghäuser in der Lübecker Altstadt werden zu Ferienhäusern umgewandelt. Das hat Folgen sowohl für die Häuser, die Gänge und ihre Bewohnerinnen und Bewohner, wie auch die Lübeckerinnen und Lübecker insgesamt. In die öffentliche Diskussion darüber werden dabei von allen Seiten gute Argumente dafür und dagegen eingebracht.

Weiterlesen …

 
Jan Lindenau

Lübeck, den

Haushaltsgespräche: CDU offenbar handlungsunfähig

Zur Mitteilung des CDU-Fraktionsvorsitzenden in der Lübecker Bürgerschaft, Andreas Zander, nicht mehr an gemeinsamen Haushaltsberatungen teilnehmen zu wollen, erklärt der SPDFraktionsvorsitzende, Jan Lindenau...

Weiterlesen …

 
Harald Quirder

Lübeck, den

SPD für den Einbau eines Aufzugs in der Schule an der Wakenitz

Zur aktuellen Diskussion um die Inklusion an der Schule an der Wakenitz erklärt der baupolitische Sprecher der SPD Bürgerschaftsfraktion, Harald Quirder: „Die SPD-Fraktion begrüßt, dass die Sanierung und Erweiterung der Schule an der Wakenitz endlich in Angriff genommen werden soll. Bis zur Fertigstellung im Jahr 2015 werden fast 5,5 Millionen Euro verbaut werden,...

Weiterlesen …

 
Ingo Schaffenberg

Lübeck, den

SPD begrüßt Vorhaben der Mietpreisbremse

Zur geplanten Einführung der sogenannten Mietpreisbremse erklärt der sozialpolitische Sprecher der SPD Bürgerschaftsfraktion, Ingo Schaffenberg: „Qualitativ gutes, bezahlbares Wohnen darf kein Luxus sein. Weder in Hamburg, Kiel noch in Lübeck, weder auf dem Land noch in der Stadt. Wohnen ist ein Grundrecht. Die Schaffung sozialen...

Weiterlesen …

 

Lübeck, den

Zukunftsdialog: Fehmarnbelt

Die feste Fehmarnbeltquerung als Partnerprojekt von Deutschland und Dänemark soll das Verkehrsnetz Nordeuropas weiter zusammen wachsen lassen. Die Europäische Dimension dieses Vorhabens scheint einzigartig. Vergessen die Umstände, unter denen vor erst zwei Jahrzehnten ein Großteil der internationalen Züge von der Vogelfluglinie auf die Jütlandlinie verlagert wurden...

Weiterlesen …

 
Kontaktformular öffnen

Fernmündlich oder per Mail

Tel.: +49 (0)451 - 122 1036