Stadtzeitung

Zurück

Lübeck, den

Städtepartnerschaften pflegen

Auf Antrag der SPD-Fraktion hat die Bürgerschaft bei der Beratung des Haushaltes für 2017 einstimmig beschlossen, jährlich 10.000 € für die Pflege unserer Städtepartnerschaften bereit zu stellen. Wenn man sich als Stadt im längsten Fall vor bald 50 Jahren für eine Städtepartnerschaft entschieden hat, hat man auch eine Verantwortung. Man muss diese Beziehungen zwischen Städten, die über Ländergrenzen hinweg gehen, gerade in international schwierigen und unsicheren Zeiten mit Leben füllen.

Der Austausch mit unseren fünf Partnerstädten Wismar, La Rochelle (Frankreich), Kotka (Finnland), Visby (Schweden) und Klaipeda (Litauen) muss intensiv gepflegt werden und soll nicht nur auf Papier oder auf Straßenschildern gut aussehen. Lange war hierfür kaum Geld im städtischen Haushalt zur Verfügung, was nun geändert wurde. Von 2017 bis 2020 haben wir jedes Jahr mindestens ein rundes Jubiläum der geschlossenen Partnerschaftsverträge. Dies ist ein Anfang, die Beziehungen wieder zu intensivieren und sie langfristig zu pflegen. Dies werden wir konstruktiv begleiten. Gemeinsam, statt einsam! Hier ist es auch wichtig die Bürgerinnen und Bürger, Vereine und Verbände zu beteiligen, da diese Herausforderung nur in Zusammenwirken von Politik und Stadt zu schaffen ist.

Autorin: Anja Hagge

Zurück

Kontaktformular öffnen

Fernmündlich oder per Mail

Tel.: +49 (0)451 - 122 1036