Stadtzeitung

Zurück

Lübeck, den

Moisling weiter entwickeln

Der permanente Einsatz der SPD-Fraktion für Moisling hat sich gelohnt; Moisling ist auf einem guten Weg. 2019 kommt der neue Bahnhaltepunkt. Die Trave investiert fast 300 Millionen Euro in ihren Wohnungsbestand. Das Projekt „Soziale Stadt Moisling“ ist ein wichtiger Impulsgeber. Knapp 10 Millionen Euro stehen für die Aufwertung des öffentlichen Raumes zur Verfügung. Doch was passiert mit dem derzeit unbebauten Gelände – direkt neben der „Neuen Mitte“ zwischen der Bahn und der A20? Eine Masterarbeit zu diesem Thema, wurde in einer öffentlichen Bürgerversammlung der SPD vorgestellt und diskutiert. Das Gebiet sei für Studentenwohnheime oder Büros ideal geeignet. Zusätzliche Verkehrsbelastungen sollen vermieden werden. Ideal wäre eine Anbindung des Gebietes an die A 20. Dies würde auch die Situation am „Moisling Nord“ deutlich entspannen. Der SPD ist wichtig, dass die Planungen des Bahnhaltepunktes, die „Neue Mitte“ sowie die weitere Entwicklung mit den Bürgern gemeinsam entwickelt werden. Weitere Ziele der SPD sind: 1. Senkung des Bahn- und Bus-Fahrpreise, Aufnahme in den HVV-Tarif, 2. Wiederöffnung des alten Stadtteilbüros bis zum Aufbau eines funktionierenden dezentralen Bürgerservices, 3. Schaffung von neuem, bezahlbarem Wohnraum.

Autor: Aydin Candan

Zurück

Kontaktformular öffnen

Fernmündlich oder per Mail

Tel.: +49 (0)451 - 122 1036