Stadtzeitung

Zurück

Lübeck, den

Meierstraße - Mehr Sicherheit

Über 30 Bürgerinnen und Bürger waren zu einer Veranstaltung der Bauverwaltung gekommen, in der auf Antrag der SPD über Planungen zur Neuregelung des Fahrradverkehrs in der Meierstaße berichtet werden sollte. In der Meierstraße kommt es immer wieder zu Unfällen, weil Radfahrer auf dem Fußweg fahren dürfen. Es gab viele gute Vorschläge zur Verbesserung der Verkehrssicherheit  in der Meierstraße. Die SPD wird sich im Bauauschuss dafür einsetzen, dass folgende Punkte realisiert werden: Der Fahrradverkehr zwischen Hansestraße und Moislinger Allee soll zum Schutz der Fußgänger auf die Fahrbahn verlagert werden. Wenn künftig die Autos teilweise auf dem Bürgersteig parken dürfen, soll es im Parkstreifen alle 30 m baulich gesicherte Ausweichlücken geben, an dene sich Kinderwagen und Rollatoren problemlos begegnen können. Diese Lücken sollen auch der Sicherheit der Fahrradfahrer dienen, die auf der engen Fahrbahn großen Kraftfahrzeugen ausweichen müssen. In den Einmündungsbereichen der Seitenstraßen sollen Freiräume geschaffen werden, um durch bessere Sichtverhältnisse die vielen Verkehrsgefährdungen - gerade auch für Schulkinder - zu verringern. Der widerrechtliche Autoverkehr durch die Meierstraße soll unterbunden werden, zunächst durch vermehrte Polizeikontrollen.

Autor: Ulrich Pluschkell

Zurück

Kontaktformular öffnen

Fernmündlich oder per Mail

Tel.: +49 (0)451 - 122 1036