Stadtzeitung

Zurück

Lübeck, den

Mehr Geld für die Feuerwehr

Um es vorweg zu nehmen: Die Ausstattung der Berufs- und der Freiwilligen Feuerwehren in Lübeck ist gut. Damit das auch so bleibt, muss regelmäßig für Ersatz von ausrangierten Ausstattungen gesorgt werden. Wir haben deshalb nach sorgfältiger Beratung der Vorlage der Verwaltung in unserem Antragspaket zum Haushaltsentwurf 2017 für den Ansatz Finanzplan/Investitionstätigkeiten 2017-2020, in der „legendären“ Bürgerschaftssitzung“ im November 2016 zusätzlich Mittel in Höhe von 562.000 € beantragt. Bestimmt sind die zusätzlichen Mittel für die Sicherung eines Fahrzeugkonzeptes und zur Sicherstellung der erforderlichen Ersatz- und Neubeschaffung von Feuerwehrfahrzeugen sowie Einsatzgerätschaften. Freundlicherweise sind alle Fraktionen und Bürgerschaftsmitglieder unserem Antrag gefolgt. Wenn auch der gesamte Haushalt in unverantwortlicher Weise abgelehnt wurde, so hatte unser Antrag die Folge, dass im nun aktualisierten Haushaltsentwurf des Bürgermeisters die erhöhte Summe aufgenommen wurde. Durch die Vertagung des Haushaltes auf den Januar 2017 kommt es auch hier zu Verzögerungen bei der Ersatzbeschaffung von bis zu 5 Monaten. Hoffen wir, dass die Nein-Sager in der Bürgerschaft sich auf ihre Verantwortung für Lübeck besinnen und der Haushalt im Januar in der veränderten Fassung verabschiedet wird.

Autor: Frank Zahn

Zurück

Kontaktformular öffnen

Fernmündlich oder per Mail

Tel.: +49 (0)451 - 122 1036